Betriebliche Sackgasse

dead-end-206862_640

Damit Ihr Betrieb in keine Sackgasse kommt !

Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist ein absolutes MUSS, wenn man sein Unternehmen vor Haftpflichtansprüchen Dritter schützen will.

Denn ein „nicht versicherter Haftungsfall“ kann Ihren Betrieb in den wirtschaftlichen Ruin reißen.

Denn nach deutschem Recht muss das verursachende Unternehmen, falls durch das betriebliche Handeln Menschen, Sachen oder Vermögen nachweislich geschädigt werden Schadenersatz leisten!                                                                                                             Das BGB setzt in § 823 keine Grenzen nach oben.

Dass ein Schadensfall mit Haftungsansprüchen der Geschädigten im betrieblichen Alltag schnell geschehen kann, muss jedem Unternehmer klar sein. Besonders wenn       Personen – und Umweltschäden verursacht werden, können die Forderungen ein mittelständisches Unternehmen schnell finanziell in den Ruin treiben.!

Die Betriebshaftpflicht-Versicherung (BHP)  schützt Ihr Unternehmen vor solchen Haftungsansprüchen. Die BHP Versicherung deckt Haftungsansprüche, die einem Dritten durch Ihre betriebliche Tätigkeit schuldhaft verursacht werden.

Sie schützt Sie, sowie Ihre Mitarbeiter und wehrt, wenn unberechtigte Ansprüche gegen Sie erhoben werden, diese wenn nötig gerichtlich ab.

Di  Die  BHP Versicherung haftet bei:                                                                        Personenschäden                                                                                                                 (wenn Sie oder ein Mitarbeiter einem anderen Menschen Schaden zugefügt haben)  Sachschaden ( fremdes Eigentum beschädigt haben)                              Vermögensschaden (wenn ihm ein geldwerter Nachteil durch Ihre Schuld entstanden ist)

Als Verantwortungsbewusster Unternehmer ist eine Betriebshaftpflichtversicherung unerlässlich und sollten Sie als Subunternehmer tätig sein, so ist es unverantwortlich ohne BHP Versicherung für andere Firmen tätig zu sein, Sie gefährden zudem auch noch die Firma, die Ihnen Aufträge vergibt.

In der Regel wird schon vor Vertragsabschluss vom vergebenden Unternehmen nachgefragt ob eine BHP- Versicherung vorhanden ist.

Eine Haftpflichtversicherung die für alle möglichen Schäden aufkommt, kann es nicht geben. Jede HPV enthält Ausschlüsse. Nicht versicherte Schäden sind  z. B. selbst erlittene Schäden oder Schäden die man vorsätzlich herbeiführt. Es gibt betriebsspezifische Versicherungen.                                                                                   z.B. für                                                                                                                  Bauhauptgewerbe                                                                                               Baunebengewerbe                                                                                                      Bauhandwerk                                                                                                                            Handel, Handwerk und Dienstleistungen                                                                                  Bau und Gebäudedienstleister                                                                                        Architekten und Ingenieure                                                                                                        usw. usw.

Die richtige Betriebshaftpflichtversicherung, die spezifisch auf Ihren Betrieb zugeschnitten ist, erhalten Sie von einem Fachmann/frau die auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Ihnen ein entsprechendes Deckungskonzept erstellen.

 

Gib Einbrechern und Langfinger keine Chance

door-sign-195438_1280

  • Sonne, Strand, Urlaub Erholung pur
  • Kurzurlaub
  • Dienstreise
  • Krankenhausaufenthalt
  • wie auch immer, Sie sind einige Zeit
    von zu Hause fort und Ihr Haus ist
    unbewohnt                                  

Nach der Heimkehr die große Überraschung ….Ihre Wohnung sieht aus wie ein Schlachtfeld….

Einbrecher waren am Werk und haben die Gunst der Stunde genutzt um sich an Ihrem Eigentum zu bedienen.                                                                                                        Der Schock sitzt tief, die Privatsphäre verletzt,  man fühlt sich in den eigenen vier Wänden nicht mehr sicher, oft bleiben psychische Schäden zurück , die schwerwiegender sind als der materiell erlittene Schaden.                                                                                                                               Es ist naheliegend, dass man sich davor schützen möchte.

Dazu einmal anzumerken: Ein absolut Einbruchsicheres Haus oder Wohnung wird nicht möglich sein.                                                                                                          Auch ein noch so gut geschütztes Haus mit Videoüberwachung und womöglich auch noch mit Sicherheitsdienst ist vor Einbrechern nicht gefeit.

Aber: Man kann es dem Einbrecher bzw Einbrechern so schwer wie nur möglich machen um in das ausgesuchte Objekt zu kommen.

Kellerschächte:                                                                                                             Beliebt sind als Einstiegsquellen bei Einbrechern , da Sie meistens an uneinsichtigen Stellen liegen, die Kellerschächte.                                                                                  Ist ein Gitterrost vom Kellerschacht einmal geöffnet, ist es für eine erwachsene Person ein leichtes in das Haus ungesehen einzudringen.

Sicherung:                                                                                                                        Schon mit einfachen Gitterrostsicherungen (Flacheisen) können Sie Ihre Kellerroste sichern.                                                                                                                          Heutzutage werden überwiegend Kellerschächte aus Kunststoff verwendet, diese sind etwas schwieriger zu sichern, damit ein Ausreißen der Schrauben aus der Kunststoffwand weitgehend vermieden wird.

Bei der richtigen Auswahl der Kellerschachtabsicherung, Kellerschachtgitter und Lichtschachtabsicherung sind wir, als Ihr starker Partner am Bau, Ihnen gerne behilflich.

Weitere Tipps hierzu finden auf der Seite „Technik und Haus

Fenster, Türen und Balkontüren:                                                                                          Hier gilt das Prinzip:                                                                                                            Eine unverschlossene Tür, die scheinbar  nicht aufzubekommen ist, ist für einen Einbruchprofi ein Kinderspiel !                                                                                   Daher macht es Sinn, die Türen abzuschließen am besten mit einem zusätzlichen Querriegelschloss.                                                                                                               Für Versicherungen und Polizei bedeuten  „Gekippte Fenster sind offene Fenster“

Daher die Fenster bei längerer Abwesenheit immer schließen!                              Zusätzlich können Sie die Fenster vor allem im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss, soweit diese über Balkone, Bäume  oder herumstehende Gegenstände für den Einbrecher erreichbar sind, mit sogenannten Fenster-Aufbruchsperren sichern.

Eine Menge Geld können Sie für Sicherheitssysteme ausgeben z.B. für Alarmanlagen, Schließzylinder, spezielle Türen und Fenster, Aushebelsperren usw. aber meistens sind diese Sachen die Investition nicht wert.

Noch ein paar Tipps für die Sicherheit Ihrer Wohnung /  Haus während Ihrer Abwesenheit:

  •  Briefkasten quillt über, ein Zeichen, dass längere Zeit niemand da ist.
  • Zeitschaltuhren  (für Licht oder Musik) schalten, das signalisiert dem vermeintlichen Einbrecher es ist jemand im Haus.
  • Vom Nachbarn die Blumen gießen lassen oder das Laub wegfegen
  • Sehr wertvollem Schmuck oder Wertsachen in einem Bankschließfach hinterlegen, Diebe finden meistens alle Verstecke und auch ein Tresor ist meistens kein Hindernis.

Auch die Polizei in Ihrer Nähe hilft Ihnen gerne, mit kostenloser und produktneutraler Beratung, wie Sie Ihr Haus und Wohnung Einbruchsicher machen können.

Hier finden Sie weitere Tipps von der „Polizeilichen Kriminalprävention“ der Länder und des Bundes.

 

Blog 2 Wie schütze ich mich vor….

Deutsche Mark

Wie schütze ich mich vor Zahlungsausfällen

Im  1. Blog haben Sie erfahren um wie viel mehr Aufträge ein Handwerker erledigen muss, damit er einen Ausfall von 3 000.-€ ausgleichen kann.

Heute widmen wir uns einmal der Frage, kann sich ein Handwerksbetrieb vor Zahlungsausfällen schützen und wenn ja wie ?

Meistens sind die kleinen bis mittleren Betriebe von Zahlungsausfällen betroffen, die Aufträge wurden fachgerecht ausgeführt, die Rechnung gestellt aber die Zahlung der Kunden lässt auf sich warten.

Daraufhin folgen in der Regel Mahnungen und Telefonate mit den säumigen Zahlern aber es kommt kein Geldeingang.

Die eigenen Kosten aber laufen weiter und weiter.

Es kommt der Gang zum Rechtsanwalt um die offenen Zahlungen gerichtlich einzutreiben, was wiederum extra Kosten verursacht und ob der Kunde dann auch überhaupt zahlungsfähig ist, wird einmal dahingestellt.

Es gibt Möglichkeiten sich vor Zahlungsausfällen zu schützen!

Gleichzeitig kann vor Auftragsannahme geprüft werden, ob der Kunde liquide ist.

Sucht man im Internet nach „Zahlungausfällen“ so findet man eine Vielzahl von Einträgen, ob als Artikel z. B. in „Deutsche Handwerkszeitung“ oder Seiten von Rechtsanwälten die Hilfe anbieten usw usw.

Um der ganzen Suche aus dem Weg zu gehen kann die Handwerksfirma auch eine Rechtsschutzversicherung abschließen in dieser Versicherung ist in den meisten Fällen ein Inkasso Service beinhaltet.

Offene Rechnungen nicht mit „ Jurcash“ dem professionellen Inkassoservice der               NRW Versicherung.

 Der Inkassoservice übernimmt für Sie:

* Die Bonitätsprüfung sofort für Sie online mit Ampelsystem

* Unverzügliche Zahlungsaufforderung mit Schufa Auskunft

* Die zweite Inkassomahung

* Schuldnercheck mit Bonitätsprüfung > Ergebnis: Der Schuldner ist zahlungsfähig und  ermittelbar und die Forderung ist unstrittig.

* Meldung an die Schufa und Beantragung des Mahnbescheides

* Zwangsvollstreckungsverfahren bis zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung

* Falls Ihr Schuldner Widerspruch gegen Ihre Forderung einlegt, geht Jurcash für Sie sogar vor Gericht bis zu einem Forderungsbetrag bis 20 000.-€ in der 1. Instanz und übernimmt von Anfang an die Kosten, selbst wenn der Schuldner dann zahlungsunfähig wird.

* Jurcash gilt auch für Forderungen, die vor Abschluss der Rechtsschutzversicherung bei der NRW entstanden sind.

Noch mehr über Rechtsschutzversicherungen erfahren Sie auch bei                                    RBV VersicherungsMaklerbüro

Fazit:  Vorsorge ist besser als HInterherlaufen

Blog 1 Zahlungsausfälle

money-8887_640

Mit viel Fleiß und Energie baut sich der Handwerker (Firmeninhaber) seine Firma auf.

Dass dabei viele Zahlungen anfallen, wie Beiträge für die Berufsgenossenschaft, Berufshaftpflicht, Handwerkskammer, Löhne, Fahrzeuge, Werkzeuge und Maschinen, Büro usw  versteht sich von selbst.

Der Auftrag wurde optimal abgewickelt die Leistung einwandfrei erbracht, aber der Kunde schiebt die Bezahlung trotzdem auf die lange Bank – wenn überhaupt bezahlt wird.

Für das Handwerk sind NICHT bezahlte Rechnungen immer eine enorme Belastung!

Die schlechte Zahlungsmoral wird vom Kunden häufig mit noch vermeintlichen Mängeln begründet.

Leider wird die Zahlungsmoral für Rechnungen der Handwerker  immer schlechter und nicht nur eine Firma wurde bereits durch NICHT Zahlung in den Konkurs getrieben.

Deshalb ist es von großer Bedeutung schon in guten Zeiten durch eine gute Rechtsschutzversicherung vorzusorgen.

 Hier ein Beispiel, wenn Ihnen eine Rechnung über 3 000,- € nicht bezahlt wird:

! Sie kalkulieren Ihre Rechnung mit:

Löhne inclusive Nebenkosten   1 600,- €

Materialkosten                             800,- €

sonstige Kosten                         150,- €

15 % Marge / Gewinn                450,- €

__________________________

Gesamt Netto RG Summe    3 000,- €

Damit beträgt Ihr Verlust 2 550,- €

!Damit Sie diese 2 550,- € wieder ausgleichen können brauchen Sie mindestens 6 Aufträge zusätzlich mit etwa gleichem Auftragswert und ähnlicher Gewinnspanne.

Der Gewinn aus diesen 6 zusätzlichen Aufträgen deckt gerade einmal Ihren Verlust !

Vorraussetzung dafür ist aber, dass diese Rechnungen bezahlt werden.

Der Rechtsstreit wird meistens teuer  -mit einem ungewissen Ausgang ob der Betriebsinhaber überhaupt zu seinem Geld kommt.

Daher sollten sich selbständige Unternehmer gegen Auseinandersetzungen dieser Art absichern.

Dafür gibt es erfahrene Rechtsschutzpartner (Rechtsschutzversicherungen) bei denen der Bedarf speziell auf Unternehmen zugeschnitten ist.

Mehr erfahren Sie,was Sie gegen unbezahlte Rechnungen tun können im handwerksblatt.de

Im nächsten Blog erfahren Sie, wie Sie vor allzu hohen Rechtsstreitkosten schützen können.

Rohbauabsicherung

Sie haben sich entschlossen ein Eigenheim zu bauen.
Deshalb möchten Sie auch auf der sicheren Seite sein, wenn unvorhersehbares  passiert, dass Sie nicht an Ihr Limit im finanziellen VersicherungBereich kommen.

Als verantwortungsbewusster Bauherr wissen Sie, dass gerade private Bauvorhaben lückenlos abgesichert werden müssen.
Dafür gibt es verschiedene Versicherungspakete, bzw auch als Einzelversicherung abschließbar sind.

Hier die 4 wichtigsten Versicherungen für private Bauherren:

1. Bauleistungsversicherung
2. Bauherren- Haftpflichtversicherung
3. Bauhelfer- Unfall
4. Feuerrohbauversicherung

Bauleistungsversicherung:
Als privater Bauherr sollten Sie die Bauleistungsversicherung in jedem Fall abschließen.
Diese ersetzt Ihnen die während der Bauzeit eintretenden Schäden am Rohbau oder an den Baumaterialien, ganz gleich, wer von den Baubeteiligten dafür verantwortlich ist.

Beispiel:
Während des Kranbetriebes fällt ein Ziegel oder anderes Material vom Kran und beschädigt Ihr Dachkonstruktion.

Die Bauleistungsversicherung beinhaltet:
• die gesamten Neubauleistungen
• gelagerte Baustoffe und Bauteile
• Schäden durch außergewöhnliche Naturereignisse
• Schäden durch Bauunfälle
• mutwillige Beschädigung durch Fremde
• Schäden durch Unachtsamkeit der Bauhandwerker

Bauherrenhaftpflicht
Eine Baustelle ist immer eine Gefahrenquelle, daher ist der Bauherr verpflichtet Maßnahmen zum Schutz der anderen zu treffen.
Mit einer Bauherrenhaftpflichtversicherung sind Sie auf der sicheren Seite und genießen umfassenden Schutz.
Beispiele:
• nicht abgedeckte Baugruben
• provisorische Treppenkonstruktion
• schlecht beleuchtetes Baumaterial auf Gehwegen
• usw.

Die Bauherrenhaftpflicht ist meistens für kleinere Bauten bzw. Umbauten am Eigenheim in der Privathaftpflicht mitversichert.

Bauhelfer Unfallversicherung
Wer baut, freut sich über jede helfende Hand der Verwandten und Freunde, deswegen sollten Sie diese fairerweise auch absichern.
Als einer der wenigen Versicherer in Deutschland hat hier die VHV – Versicherung
die Bauhelfer-Unfallversicherung entwickelt.
Die Bauhelfer – Unfallversicherung ist eine Unfallversicherung mit Invaliditätsleistungen, die genau auf die Art der Unfälle zugeschnitten ist, die gerade Nichtfachleuten auf dem Bau immer wieder passieren.
Die Versicherungssumme ist geringer als bei einer klassischen Unfallabsicherung, dafür sind die Beiträge minimal. Die Bauhelfer – Unfallversicherung der VHV- Versicherung zahlt unabhängig von den Leistungen der Berufsgenossenschaft, bei der sie alle Bauhelfer melden müssen.
Damit ist sie eine ideale Ergänzung zu den meist geringen Rentenleistungen der Bau-Berufsgenossenschaft bei Invaliditätsfolgen.

Feuerrohbau
Mit der Feuerrohbauversicherung ist Ihr Rohbau abgesichert gegen:
• Brand
• Blitzschlag
• Explosion

Dieser Versicherungsschutz endet erst mit der kompletten Fertigstellung des Hauses, spätestens aber zwei Jahre nach Baubeginn.
Hier sind automatisch alle zur Errichtung des Hauses notwendigen und auf dem Baugrundstück gelagerten Baustoffe versichert.
Tipp:
Wenn Sie zu Anfang des Bau’s gleich eine Wohngebäudeversicherung für Ihr Haus abschließen, ist die Gebäude-Rohbau kostenlos integriert.

Hat Ihnen dieser Blog geholfen, dann freuen wir uns bei Facebook über ein “Gefällt mir”.